Sauna kaufen
Markisen Preise
 
Startseite über Bhutan - Land des Donnerdrachen Reiseangebote Bhutan über Jeroma Tours Gästebuch Bhutan Links
Jeroma Tours - Keiner kennt Bhutan besser


Die Geburt Bhuddas


Königin Maya empfing Buddha in einem Traum. In diesem Traum hoben die vier Großkönige Maya samt ihrem Bett auf und brachten sie nach dem Himalaja. Darauf kamen ihre Gattinnen und brachten Maya nach dem Anotatta-See; hier badeten sie sie, um sie von der menschlichen Unreinheit zu befreien. Nicht weit von dort ist der Silberberg, dessen Spitze ein goldenes Haus ist; da machten sie ein nach Osten gerichtetes Lager zurecht und legten Maya darauf nieder. Hierauf stieg der Bodhisattva als ein herrlicher weißer Elefant herab. Er umschritt dreimal von rechts das Lager seiner Mutter, berührte ihre rechte Seite und ging so gleichsam in ihren Leib ein. So träumte Maya.
Als sie ihrem Mann davon erzählte, ließ er 64 Hindupriester rufen und bat sie um eine Deutung. Sie erklärten:
"Sei unbesorgt, o Großkönig! Einen Sohn wirst du erhalten. Wenn dieser das häusliche Leben wählen wird, wird er ein König werden, ein Weltherrscher; wenn er aber das Haus verlassen und die Weltflucht betätigen wird, wird er ein Buddha werden, der in der Welt alles Dunkel vertreibt."
Danach sollen sich 32 Wunder ereignet haben. "Da wankten, erzitterten und erbebten wie mit einem Schlage alle zehntausend Welten. In allen Höllen erlosch das Feuer, bei allen Wesen verschwand die Krankheit, alle Instrumente ertönten, wiewohl nicht berührt, von selbst, in dem großen Weltmeer war süßes Wasser, das ganze System der zehntausend Welten drehte sich und war zusammengedrückt wie ein Bündel zusammengebundener Kränze voll höchster Herrlichkeit".
Dann nahte die ungewöhnliche Geburt Buddhas in einem Garten mit Salabäumen, Lumbini-Wald genannt. Als die Königin einen Salazweig ergreifen wollte, bog er sich herab und kam ihrer Hand nahe. Sie hielt ihn fest, und stehend gebar sie ihren Sohn.

zurück zu: Legenden und Geschichten

weitere Legenden und Geschichten:

Wie der Buddhismus nach Bhutan kam
Der brennende See
Das Reich der Gierigen
Der Yeti
Die Yeti Frau
Das Huhn und der Esel
Die ungleichen Freunde
 
 © Webdesign Perfectweb Österreich

KONTAKT SITEMAP IMPRESSUM