Sauna kaufen
Markisen Preise
 
Startseite über Bhutan - Land des Donnerdrachen Reiseangebote Bhutan über Jeroma Tours Gästebuch Bhutan Links
Jeroma Tours - Keiner kennt Bhutan besser


Gho und Kira


Die traditionellen Gewänder der Bhutanesen sind der Gho für die Männer und die Kira für die Frauen. Der Stoff ist in beiden Fällen meist in kräftigen Farben gewebt. Üblich sind Streifen oder Karos. Der Schnitt des Gho ähnelt dem eines weiten Mantels, der bis zu den Knien hochgezogen, um den Körper gewickelt und dann in der Taille mit einem gewebten Gürtel zusammengehalten wird. So bildet sich in Brusthöhe eine geräumige Stofftasche, in der alle Dinge verwahrt werden, die man im Alltag so brauchen kann. Von den Autopapieren über den Behälter mit den Betelnüssen bis hin zur Geldtasche. Die Ärmel des Gho werden von blütenweißen Manschetten geschmückt.

Das Frauengewand, die Kira, besteht aus einer einzigen Stoffbahn, die um den Körper gewickelt und an den Schultern von Schmuckspangen festgehalten wird. Unter der Kira wird üblicherweise eine einfärbige Seidenbluse getragen.

Auch die Kinder tragen Gho und Kira. Je weiter man allerdings in den Osten kommt, umso großzügiger wird diese Kleidervorschrift. Hie und da kann man dann schon ein von Touristen "vererbtes" T-Shirt oder Jeans entdecken.

Kinder mit Hendl

 
 © Webdesign Perfectweb Österreich

KONTAKT SITEMAP IMPRESSUM