Sauna kaufen
Markisen Preise
 
Startseite über Bhutan - Land des Donnerdrachen Reiseangebote Bhutan über Jeroma Tours Gästebuch Bhutan Links
Jeroma Tours - Keiner kennt Bhutan besser


Die Yetifrau


Nahe dem Dorf in Ostbhutan, in dem Karma Tenzin, der Inhaber von Jeroma Tours, als Junge gelebt hat, lebte in den Bergen eine Yetifrau. Eines Tages ging ein Freund seines Großvaters in den Wald um Feuerholz zu sammeln. Dort begegnete er der Yetifrau und wurde verschleppt. Ein ganzes Jahr wurde er in ihrer Höhle gefangengehalten und nur mit rohem Fleisch gefüttert. Aber er war ein listiger Bursche und eines Tages kam ihm eine Idee. Er machte sich ein Paar Schuhe aus den Fellen der Tiere, die die Yetifrau getötet hatte. Als sie das sah, war sie ganz neidisch auf die schönen Schuhe und so machte der Mann ihr auch ein Paar. Am nächsten Tag wartete er, bis die Yetifrau schlief, dann ergriff er die Gelegenheit und lief so schnell er konnte den Berg hinab. Die Yetifrau wachte auf und jagte ihm nach, aber der Mann hatte ihr die Schuhe an die Füße genäht, so dass sie sie nicht ausziehen konnte, und sie waren so schlüpfrig und weich, dass sie dauernd ausrutschte und in den Schnee fiel. Und auf diese Weise ist der Mann entkommen.

zurück zu: Legenden und Geschichten

weitere Legenden und Geschichten:

Die Geburt Bhuddas
Wie der Buddhismus nach Bhutan kam
Der brennende See
Das Reich der Gierigen
Der Yeti
Das Huhn und der Esel
Die ungleichen Freunde
 
 © Webdesign Perfectweb Österreich

KONTAKT SITEMAP IMPRESSUM